Firefox startet nicht mehr richtig und lässt sich auch nicht beenden

  • Hallo,


    ich bin neu hier im Forum und habe mich angemeldet, da ich seit gestern ein Problem mit Firefox habe, für das ich einfach keine Lösung finde.

    Wenn ich Firefox starte, blitzt es kurz auf und dann öffnet sich Firefox aber nicht. Wenn ich noch mal versuche Firefox zu öffnen, dann bekomme ich die Meldung: Firefox wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht. Der offene Firefox-Prozess muss beendet werden, um ein neues Fenster zu öffnen.


    Nur lässt sich Firefox weder über den Button noch über den Task-Manager beenden. Ich muss den Rechner neu starten, damit Firefox auch wirklich beendet ist. Ich habe Firefox jetzt schon zwei Mal deinstalliert und neu installiert, aber das Problem bleibt bestehen. Ich habe auch schon versucht, Firefox bei deaktiviertem Antivirenprogramm zu starten, aber auch das macht keinen Unterschied. Das Problem ist übrigens bei allen Usern auf dem Rechner (Win7) gleich.

    Ich würde ungern auf Chrome wechseln müssen, aber derzeit geht es leider nicht anders.


    Viele Grüße

    eve

  • Hallo Andreas,

    vielen Dank für den Vorschlag. Ich habe das Problem mittlerweile so gelöst, dass ich wieder Firefox 67.0.4 (64-Bit) installiert und automatische Updates deaktiviert habe. Jetzt läuft es wieder einwandfrei. Leider habe ich mittlerweile keine Zeit mehr für noch mehr Experimente, daher werde ich es erstmal so laufen lassen ohne Updates. Wenn ich wieder etwas Luft habe werde ich das Update durchlassen und den Vorschlag ausprobieren.

    Viele Grüße

    eve