Firefox 69 - userChrome Dateien wieder nutzen

userChrome Dateien wieder nutzen

Mozilla hat die Nutzung dieser Dateien standardmäßig deaktiviert, damit der Browser schneller startet.

Diese Dateien werden zur eigenen optischen Änderung vom Firefox oder Webseiten benötigt.


Da die Mehrheit aller Firefox Nutzer von diesen Dateien keinen Gebrauch macht, hatte die Startgeschwindigkeit vom Firefox Priorität.


Betroffen von dieser Änderung sind aber nur die Nutzer, die den Firefox neu installieren, oder sich aus welchen Gründen auch immer, ein neues Profil erstellt haben.


Wer also früher die Dateien schon benutzt hat, der braucht nichts zu ändern.


Alle anderen müssen diese Funktion erst wieder aktivieren.


Erforderlich ist dazu nur, einen Eintrag in about:config zu ändern.


Bezüglich about:config hatte ich ja hier schon mal eine Erklärung dazu geschrieben.



about:config Erklärung



Diese Erklärung dient auch der besseren Übersicht darüber, wenn bzw. was man schon mal etwas geändert hat.

Daher empfehle ich sie sich doch mal anzusehen.


Und so wird die Änderung in about:config gemacht.


Als erstes startet man den Firefox und gibt dann oben in die Adressleiste


about:config


ein und drückt dann auf die Taste Enter, und bestätigt mit Klick auf den Button „Ich bin mir der Gefahren bewusst!“ die Warnmeldung.




Dann oben links unter Suchen folgenden Eintrag machen:


toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets


(Dazu am besten den Namen des Eintrages kopieren und oben in die Leiste wieder einfügen)


Auf der rechten Seite steht dann unter Wert der Standard Eintrag auf false.


userChrome Dateien wieder nutzen

Nun macht man einen Doppelklick mit der linken Maustaste auf diesen Wert, und ändert ihn dadurch auf true.



Danach die Seite about:config einfach wieder schließen.


Die Änderung wird erst nach einem Neustart vom Firefox übernommen.


Hat man den Firefox neu gestartet, steht die Nutzung der beiden Dateien wieder zur Verfügung, bzw. ist die Funktion wieder aktiviert.