Versteckte plugins; CCleaner

  • Hallo,

    mit CCleaner (Tools\Brower Plugins\Firefox) kann man ALLE Firefox-Plugins sehen.
    Sie sind versteckt, d.h. in den Firefox Optionen sind sie nicht unter Add-ons ausgewiesen.

    Was ist der Sinn und Zweck davon bitte ? ... Und warum sind sie versteckt? Und warum kommen die automatisch wieder, wenn man sie abschaltet, die Datei löscht ?

    (Ich meine Firefox ist ja schließlich mal mit dem Anspruch als DER Datenschutz-Browser angetreten; siehe auch im Spiegel gestern: https://www.spiegel.de/netzwel…spionieren-a-1278059.html )

    Mit (noch) freundlichen Grüßen

    Roger

  • Hallo und Willkommen hier im Forum.


    Zitat aus deinem Link:


    Zitat

    Google und Mozilla haben auf die Enthüllung reagiert und die bisher bekannten acht Erweiterungen aus ihren Stores entfernt. Kurz darauf stellte Nacho Analytics seinen Dienst ein


    Das ist leider ein Problem in der heutigen Zeit. Niemand kann 100% sicher sein, ob eine Erweiterung nichts (böses) im Schilde führt.


    Das hat also mit Datenschutz durch Mozilla nicht wirklich etwas zu tun, denn die Erweiterungen, die man ja erst selber installieren muss, enthalten dieses Schadware.


    Mozilla und Google haben doch zügig gehandelt in diesem Fall.


    Bevor man sich eine Erweiterung/WebExtensions installiert, sollte man wenn möglich vorher die Nutzerbewertungen genauer lesen.

    Oft sind da schon Hinweise enthalten.


    Ich hoffe das hilft dir etwas weiter bezüglich deine Frage.

  • Hallo Andreas,

    Danke ! ... Aber eine Antwort auf meine Fragen ist das in keinster Weise. Ich wiederhole: warum baut Firefox versteckte Plugins in seine Updates ein ? Z.B. ein Plugin von amazon.com.au ? Und andere ?

    Ist Firefox korrupt geworden ?

    Mit (gerade noch so) freundlichen Grüßen

    Roger

  • Mit (gerade noch so) freundlichen Grüßen

    Diese Art deiner Bemerkung gefällt mir ganz und gar nicht!


    Wenn du meinst hier unfreundlich werden zu können, dann schließe ich den Thread.


    Du solltest also mehr als dringend mal deine Manieren überprüfen.


    Zum Thema:

    Wir sind hier nicht Mozilla, und deren Entwickler lesen hier auch nicht mit.

    Wir sind ein Forum User helfen Usern (wenn möglich)


    Außerdem hatte ih dir das ja schon geschrieben, es geht dabei um Erweiterungen Dritter wie man so sagt. Und das ist nicht Schuld von Mozilla. Mozilla und auch Google haben diese ja auch gesperrt.


    Installier dir einfach keine Erweiterungen ohne vorher genau zu lesen, welche Berechtigungen sie z.B. haben wollen.


    Ansonsten, wenn dir der Firefox nicht gefällt, ok, dann benutz halt einen anderen Browser, Auswahl gibt es ja.

  • hallo Andreas,

    Zitat

    (1) "Installier dir einfach keine Erweiterungen ohne vorher genau zu lesen, welche Berechtigungen sie z.B. haben wollen".


    (2)

    "Zum Thema:

    Wir sind hier nicht Mozilla, und deren Entwickler lesen hier auch nicht mit".

    ad (1). Es geht nicht darum, daß ICH die Entscheidungsbefugnis habe, Erweiterungen zu installieren. Firefox installiert die einfach, OHNE MICH zu fragen und ohne mir zu sagen, daß er sie installiert ! Das ist höchst kriminell !


    ad (2). Ja wenn dem so ist, dann sag es doch gleich, daß Ihr die Leute in die Irre führt. Ihr seit gar kein Firefox- , auch kein Firefox-Unterstützungs- Forum, sondern ein Marketing-Forum für Firefox. Wieviel bekommst Du bezahlt für das Marketing ? Ich fordere Dich hiermit auf, das Forum in Firefox-Marketing-Forum umzubenennen. Alles andere ist meiner Meinung nach rechtlich Betrug, denn es wird nur von oben nach unten ("top down") gehandelt und den Firefox-Vertreibern der "Hin...." geleckt, während Kritik (von unten nach oben = "bottom up") weder weitergeleitet, noch akzeptiert, ... also ignoriert wird. Das ist User-Täuschung !


    Zu (1) noch ein Urteil des EuGH von heute zu Plugins: da steht ganz klar "VORHER DEN USER FRAGEN" ! (siehe Randnummer 75 und folgende des Urteils = Link im Link): https://www.spiegel.de/netzwel…g-einholen-a-1279439.html


    Roger